BungyPump

 

 

BungyPump. Die neuen Walkingstöcke aus Schweden.

BungyPump federnde Walkingstöcke sind die einzigartigen Trainingsstöcke mit rund 20 cm eingebauter Federung und bis zu 4 kg (SLIMLINE), 6 kg (ENERGY) bzw. 10 kg (POWER) Widerstand. Dank der Wahlmöglichkeit zwischen unterschiedlichen Widerstand und weil der Benutzer entscheiden kann, wie stark die Stöcke heruntergedrückt werden, lässt sich die Belastung so abstimmen, dass sie sich individuell für jeden Einzelnen eignet, unabhängig von dessen körperlicher Leistungsfähigkeit. Die Stöcke sind in der Länge verstellbar. BungyPump richtet sich an alle, die ihre Kondition aufbauen und zugleich ein effizientes Kraftraining absolvieren wollen.


Viele Menschen genießen Walking als eine einfache und entspannde Form des Sports. BungyPump hat sich zu einer sehr beliebten Ergänzung hierzu entwickelt, weil die eingebaute Federung jedweden Rückstoß auf den Oberkörper wegnimmt und der Stock so zu einer ganz natürlichen Erweiterung der Gehbewegung wird, während er zugleich ein weitaus effizienteres Training bietet.


BungyPump ist das vielseitige, effiziente Trainingsgerät, mit der die Trainingsrunde viel mehr Spaß macht.


Vorteile der BungyPump Trainingsstöcke:

  • Kondition und Kraft werden gleichzeitig trainiert
  • liefert einen bis zu 77% höheren Kalorienverbrauch im Vergleich zum normalen Spazierengehen
  • Für jeden geeignet - sowohl für Beginner wie für Spitzensportler
  • bis zu 90% der Muskeln des Körpers werden aktiviert
  • Training im Freien ohne viel Aufwand
  • Training bei dem Schulter und Ellenbogen geschont werden
  • gut zur Gewichtsreduktion
  • Freizeitsportler die eine zusätzliche Herausforderung suchen
  • zur Prävention und Rehabilitation gut geeignet
  • auch für ältere Menschen geeignet
  • mit BungyPump kannst Du Draußen wie auch Drinnen trainieren

  

Funktionell trainieren mit BungyPump

Bei funktionellem Training geht es darum, den Körper ausdauernd und stark zu machen und das Gleichgewicht zu verbessern. Funktionelles Training steigert die Beweglichkeit, mindert Steifheit und Schmerzen und liefert ein stärkeres Herz, höhere Lungenkapazität und bessere Blutzirkulation. Die großen Muskelgruppen des Körpers in den Beinen, im Rücken, Bauch, Arme und Schultern werden gekräftigt. Dadurch wird die Gefahr von Verletzungen gesenkt. Da viele Muskelgruppen gleichzeitig aktiviert werden, steigt der Puls stark an und der Sauerstoffverbrauch nimmt zu. Das wiederum führt zu einer im Vergleich zum normalen Spaziergängern um bis zu 60% gesteigerten Verbrennung. Es kostet mehr Kraft mit den BungyPump-Stöcken zu trainieren. So ist es auch leichter, auf effiziente Weise abzunehmen und macht dabei auch noch Spaß. Der federnde Trainingsstock BungyPump, der eine weltweit patentierte schwedische Erfindung ist, eignet sich auch sehr gut zur Rehabilitation und für eine effiziente Gesundheitsprävention (Betriebssport) in einem Unternehmen.

  

Und das sei am Rande erwähnt...

... auch im Schnee und Tiefschnee macht BungyPump richtig Gaudi...


 

Ich empfehle BungyPump Walking insbesondere jenen Menschen, die Rückenprobleme haben, da die Stöcke unter anderem die gelenknahe, stabilisierende Bauch- und Rückenmuskulatur aktivieren, die für eine gute Körperhaltung wichtig ist. So werden die Rückenwirbel entlastet. Mit BungyPump-Stöcken als Trainingsgerät baust du deine Kondition, Kraft und Ausdauer effizient auf. Dadurch steigerst du dein Wohlbefinden. BungyPump wird von medizinischen Experten gelobt.

 

                                   

 


Wer Lust hat die neuen Stöcke einmal kennenzulernen bzw. die Funktionalität zu testen, kann sich gerne mit mir in Verbindung setzen. 

Ich, Armin Sandach, und mein Kollege Klaus Oelkers aus Winsen an der Aller sind die beiden einzigen Trainer in Deutschland, die neue Trainer ausbilden dürfen und in Sport- bzw. Fachverbänden Kurse anbieten.

Am 16.November 2017 wurden wir zwei Trainer durch die SPORTS PROGREES INTERNATIONAL AB, Schweden zum BungyPump Instructor zertifiziert.

 

 

Mehr Infos unter www.bungypump.se



Seite angesehen: 1954 Mal